Hilfe

Transkriptionshilfe für Militärlisten

Sie haben bereits Einträge über Ihre Vorfahren in den Bayerischen Kriegsstammrollen aus dem 1. Weltkrieg gefunden? Auch wenn Sie bestimmte Informationen, wie z.B. die Geburtsdaten oder Informationen über die Eltern, schnell und einfach herauslesen können, ist es durch die Verwendung von Abkürzungen manchmal gar nicht so einfach, die vollständige militärische Geschichte Ihres Vorfahren zu entdecken.

Beispiel Eintrag: Johann Zeiler, Gefreiter d. L. I.

Beispiel Eintrag: Johann Zeiler, Gefreiter d. L. I.

In diesem Beispieldokument sehen Sie z.B. einen Dienstgrad: Gefreiter d. L. I. Was bedeutet das? Dieser Soldat war Gefreiter in der Infanterie (I.) der Landwehr (d.L.).

Militärische Abkürzungen unterscheiden sich je nach Armee, Regiment usw. Es gibt dennoch einige einheitliche Abkürzungen. Die folgende Tabelle ist aus einer Regimentsgeschichte zusammengestellt worden und soll Sie bei Ihrer Forschung unterstützen.

a.D. Außer Dienst
A. H. Qu. Armee-Hauptquartier
Aka Artilleriebekämpfungsgruppe
A.K.O. Allerhöchste Kabinettsorder
A.O.K. Armee-Oberkommando
Arko Artilleriekommandeur
Art. Artillerie
A.V.O. Artillerie-Verbindungsoffizier
BAK Ballon-Abwehrkanone
Br. Brigade
Btl. Bataillon
D. oder Div. Division
Divsferna Divisions-Fernsprechabteilung
d.L. der Landwehr
Dr. Dragoner
E.K.1., 2. Eisernes Kreuz 1., 2. Klasse
Ers. Ersatz
(F.) Feldhaubitze
Fe. Ferme.
Feka. Fernkampfgruppe
Felda. Feldartillerie
F.K. Feldkanone
Flak Fliegerabwehrkanone
Füs. Füsilier
Fußa. Fußartillerie
G. Garde
G.K. Generalkommando
Gr. Grenadier
H. Qu. Hauptquartier
Hus. Husar
H.W.L. Hauptwiderstandslinie
I. oder Inf. Infanterie
Ifl. Infanterieflieger
Ika. Infanteriebekämpfungsgruppe
Jg. Jäger
K1-, K2-Graben 1., 2. Kampfgraben
Kan. Kanone
K.H.Qu. Korps-Hauptquartier
K.M. Kriegsministerium
Kp. oder Komp. Kompagnie
K.S.D. Kavallerie-Schützendivision
K.S.K. Kavallerie-Schützenkorps
Kst. Küsten-
K.T.K. Kampftruppenkommandeur
Kür. Kürassier
l.F.H. Leichte Feldhaubitze
l.M.R. Leichte Munitionskolonne
Mar. Marine
Masch. Maschinen-
Meßtr. Meßtrupp
M.G. Maschinengewehr
mrgs. morgens
Mrs. Mörser
Mt. Mont.
mttgs. mittags
Mun. Kol. Munitionskolonne
M.W. Minenwerfer.
n/A neuer Art
nachm. nachmittags
O.H.L. Oberste Heeresleitung
O.U. Ortsunterkunft
Pi. Pionier
R. Reserve
R. oder Rgt. Regiment
R.K. Reservekorps
San. Sanitäts-
Schwefa schwerste Flachfeuergruppe
s.F.H. schwere Feldhaubitze
Sr. Seiner
Ss. Scharfschütze
St. Qu. Stabsquartier
z.b.V. zu besonderer Verwendung
z.D. zur Disposition

Übrigens, falls Sie auch Schwierigkeiten mit der Schrift in den Kriegsstammrollen haben sollten, empfehlen wir Ihnen diesen Artikel über alte Schriften in unserem Infocenter bzw. die Alphabettabelle der Frakturschrift, der Sütterlin-Schrift und der Kurrentschrift als PDF herunterzuladen.