-

Infocenter für die Ahnenforchung


Dr. Franz Josef Burghardt

Foto von Dr. Burghardt

Dr. Franz Josef Burghardt, geb. 1952, ist durch zahlreiche Beiträge über Familienforschung in Funk, Fernsehen und im Internet bekannt. Als Dozent für Geschichte leitete er bereits über 120 Seminare zur Genealogie. Er kennt die Fragen von Einsteigern und Fortgeschrittenen zu diesem Thema ebenso wie die Anforderungen, die aus wissenschaftlicher Sicht heute an die Familienforschung gestellt werden. Als Autor zahlreicher Veröffentlichungen gilt er in Fachkreisen als einer der erfahrensten Familienforscher.

Das Buch Familienforschung von Dr. Franz Josef Burghardt ist schon seit Jahren ein beliebtes Standardwerk. Es entstand aus 35jähriger Praxis in der Ahnen- und Familienforschung und gibt mit zahlreichen Abbildungen, Beispielen und Literaturhinweisen Hilfen zur Selbsthilfe.

Sie können das Buch Familienforschung direkt online über den Versandhandel Amazon.de bestellen.

Jetzt sind auch erstmalig wichtige Tipps aus Dr. Burghardts Werk online erhältlich. Exklusiv auf Ancestry.de haben Sie Zugriff auf einige Kapitel aus Familienforschung.


Tipps aus Familienforschung von Dr. Burghardt

INHALTSVERZEICHNIS

Teil I:EINFÜHRUNG
Ahnentafel -- Familienblatt -- Ahnenliste -- Familienpapiere -- Bilder -- Befragung -- Alte Schrift -- Personenstandregister -- Zivilstandregister -- Kirchenbücher im 19. Jahrhundert -- Adressbücher -- Vereine -- Computerprogramme -- Forscherkontakte

Teil II: KIRCHENBÜCHER
Verkartungen -- Lesen in Kirchenbüchern -- Taufe -- Trauung -- Beisetzung -- Dispens

Teil III: SPEZIELLE THEMEN
Ortsverzeichnisse -- Literatur -- Stammtafel -- Sicherung -- Vertriebene -- Mormonen -- Computergenealogie -- Internetseiten -- Datenbanken -- CD-ROMs -- Familienverbände -- Besondere Personengruppen -- Patenschaftsanalyse -- Tote Punkte -- Landkarten

Teil IV: ARCHIVAKTEN
Archivbenutzung -- Gerichte -- Einwohnerlisten -- Steuerlisten -- Abgaben -- Lagerbücher und Hofakten -- Militärwesen -- Bürgerbücher -- Schule und Universität -- Nachlässe -- Leichenpredigten

Teil V: HILFSWISSENSCHAFTEN
Deutsche Geschichte -- Historische Geographie -- Zeitrechnung (Chronologie) -- Münzekunde (Numismatik) -- Wappenkunde (Heraldik) -- Namenkunde (Etymologie)

Teil VI: WISSENSCHAFTLICHE GENEALOGIE
Ziele, Methoden und Quellenkritik -- Sippenforschung 1910-45 -- Genealogie heute -- Soziale Mobilität -- Vergleichende Genealogie

ANHANG
Zivilstandregister im Rheinland -- Personenstandregister im Dt. Reich -- Festrechung -- Revolutionskalender -- Ansprechspartner -- Forschungszentren der Mormonen -- Staatliche Archive -- Kirchliche Archive -- Anschriften der Vereine -- Abkürzungen -- Sachregister


Zusätzliche Tipps von Dr. Burghardt

Hilfe für das Lesen von Kirchenbucheinträgen in Latein

Was bedeutet mein Familienname?

Adlige Vorfahren

Forschungsmöglichkeiten bei Bürgern

Sterberegister

Verwandt oder blutsverwandt?

Nichteheliche Kinder und Adoption Neu!


Ancestry-Newsletter

Lernen Sie über neue Aufzeichnungssammlungen und Merkmale, erhalten Sie Ratschläge von Experten, lesen Sie Erfolgsgeschichten und mehr.
Kostenlos anmelden

Ancestry-Newsletter

Klicken Sie auf einen der Links, um die letzten Newsletter zu lesen.

- Mai 2011
- April 2011
- März 2011
- Januar 2011
- Dezember 2010
- November 2010
- Oktober 2010
- August 2010
- Juli 2010
- Juni 2010
  ...mehr

Beginnen Sie mit Ihrem Familienstammbaum

Stammbäume sind der ideale Platz, um Ihre gefundenen Informationen zu speichern und organisieren.

Klicken Sie hier, um jetzt Ihren Familienstammbaum zu erstellen.
  • Unsere anderen Websites:

© 2006-2014 Ancestry.com | neu Datenschutz | Cookies | Allgemeine Geschäftsbedingungen | Betrieben von Ancestry.com Europe S.à r.l.