Quelleninformationen

Ancestry.com. Wanzleben, Deutschland, Geburtsregister, 1874-1909 [Datenbank online]. Lehi, UT, USA: Ancestry.com Operations.Inc., 2023.
Ursprüngliche Daten: Wanzleben, Germany, Birth Records, 1874-1909. Stadtarchiv Wanzleben; Wanzleben, Deutschland; Personenstandsurkunden, Geburtsregister im Original.

 Wanzleben, Deutschland, Geburtsregister, 1874-1909

Über die Geburtsregister von Wanzleben, Deutschland, 1874-1909

Allgemeine Sammlungsinformationen

Diese Sammlung enthält Geburtsregister aus Wanzleben, Deutschland, die in den Jahren 1874 bis 1909 aufgezeichnet wurden. Alle Aufzeichnungen sind auf Deutsch. Die Einträge wurden von Hand auf vorgedruckte Formulare geschrieben. Dem deutschen Recht gemäß stehen Geburtsregister der Öffentlichkeit 110 Jahre nach der Geburt des Kindes zur Verfügung.

Verwendung dieser Sammlung

Geburtsaufzeichnungen können folgende Daten enthalten:

  • Name der Person
  • Bei der Geburt zugewiesenes Geschlecht
  • Geburtsdatum
  • Registrierungsdatum
  • Namen der Eltern
  • Berufe der Eltern
  • Urkundennummer

Diese Aufzeichnungen wurden von Hand auf vorgedruckte Formulare geschrieben, aber zusätzliche Details wurden manchmal hinzugefügt. Manchmal befinden sich die Berufe der Eltern des Kindes vor deren Namen. Die Worte Zwillinge, Bliźniak und Gemina bedeuten, dass es sich um die Geburt von Zwillingen handelt.

Während Sie die Aufzeichnungen durchsuchen, finden Sie evtl. den Satz ""noch nicht"" als Eintrag für den Namen des Kindes. Die Registrierung musste innerhalb einer Woche nach der Geburt stattfinden, und nicht alle Kinder hatten zur Zeit der Registrierung bereits einen Namen. Am häufigsten wurde der Name dann in den Rand geschrieben.

Diese Sammlung enthält qualitativ hochwertige Bilder der ursprünglichen Dokumente. Obwohl Aufzeichnungen des deutschen Zivilregisters ein ausgezeichneter Ausgangspunkt sind, könnte es von Vorteil sein, im Ancestry-Katalog deutscher Register nach zustäzlichen Daten zu suchen.

Sammlung im Kontext

Zivilregister wurden in Deutschland zuerst über den französischen Zivilcode eingeführt. Als Frankreich in den 1790er Jahren Teile von Deutschland besetzte, mussten sich die Bürger beim Staat registrieren. Davor führten die Kirchen Geburts-, Heirats- und Sterberegister. Zivilregister wurden im Jahr 1874 obligatorisch in den früheren preußischen Provinzen. Zivilregistrierung auf nationaler Ebene existierten in Deutschland erst ab 1876.

Bibliografie

Beidler, James M. ""Finding Digitized German Records Online“ („Suche nach digitalisierten deutschen Aufzeichnungen online“). Familytree Magazine. Letzte Änderung 2022. https://familytreemagazine.com/heritage/german/online-german-civil-records/.

Deutschland - Dienst. „Geburtsregister.“ Letzte Änderung 7. August 2020. https://www.germany-service.com/birth-records.html.