Quelleninformationen

Ancestry.com. Rheinland-Pfalz, evangelische Kirchenbücher 1556-1973 [Datenbank online]. Lehi, UT, USA: Ancestry.com Operations, Inc., 2016.
Ursprüngliche Daten:

Mikrofilm Sammlung. Familysearch.org

Originale: Zentralarchiv Der Evangelischen Kirche Der Pfalz, Speyer, Deutschland.

 Rheinland-Pfalz, evangelische Kirchenbücher 1556-1973

Rheinland-Pfalz, evangelische Kirchenbücher 1556-1973

Informationen zur Sammlung

Diese Sammlung enthält Kirchenbücher von zahlreichen evangelischen Gemeinden, die größtenteils im heutigen Bundesland Rheinland-Pfalz liegen. Die ältesten Kirchenbücher dieser Sammlung stammen aus dem 16. Jahrhundert. Viele von ihnen beginnen jedoch im 17. Jahrhundert. Die Laufzeiten erstrecken sich oft auch bis nach 1874. Zu dieser Zeit wurde in den preußischen Provinzen parallel die verpflichtende staatliche Beurkundung des Personen- oder Zivilstandes durch örtliche Standesämter etabliert.

Auch aus der Zeit vor und zu Beginn des Dreißigjährigen Krieges (1618-1648) sind zahlreiche Kirchenbücher enthalten. Diese frühen Dokumente enthalten oft lateinische Begriffe. Der Großteil der Sammlung ist jedoch in deutscher Sprache verfasst. Die Kirchenbücher beinhalten vor allem Geburten/Taufen, Konfirmationen, Eheschließungen und Sterbefälle/Beerdigungen.

Das erfasste Gebiet deckt sich weitgehend mit dem historischen Gebiet der linksrheinischen bayerischen Pfalz des 19. Jahrhunderts. Enthalten sind unter anderem die Städte Alsenz, Bad Bergzabern, Homburg, Kusel, Pirmasens und Speyer. Neben den heute in Rheinland-Pfalz liegenden Orten enthält diese Sammlung auch Kirchenbücher aus Nürnberg.

Informationen zu den Dokumenten

Die Einträge in den Kirchenbüchern sind von den Pastoren der Gemeinden erstellt worden. In der Tradition der sogenannten „Unionskirche“ der linksrheinischen Pfalz sind oft die Lebensereignisse sowohl von lutherischen als auch von reformierten und protestantischen, aber auch gelegentlich von katholischen Gemeindemitgliedern in einem Buch zusammengetragen worden. Die Mehrheit beinhaltet jedoch Personen der lutherischen Kirche. Je nach individuellen und zeittypischen Formulierungen sind üblicherweise folgende Angaben zu finden:

Bei Geburten:

  • Kind: Vornamen, Geburtsdatum, Zeitpunkt der Geburt, ehelich/unehelich, Taufdatum, Taufzeugen
  • Eltern: Vornamen, Nachname, Stand/Beruf des Vaters, Vornamen, Mädchenname, Stand/Beruf der Mutter, Wohnort der Eltern

Bei Konfirmationen:

  • Datum der Konfirmation, Nachname, Vornamen des Kindes, Geburtsort, Geburtsdatum, Datum der Taufe, Vater/Eltern, Wohnort

Bei Eheschließungen:

  • Bräutigam: Vornamen, Nachname, Stand/Beruf, Wohnort, Geburtsdatum und –ort, Angaben zu seinen Eltern
  • Braut: Vornamen, Nachname, Mädchenname, Stand/Beruf, Wohnort, Geburtsdatum und –ort, Angaben zu ihren Eltern
  • Datum und Ort der Trauung

Bei Sterbefällen:

  • Verstorbene Person: Vornamen, Nachname, Mädchenname, Stand/Beruf, Alter, Ehepartner/Eltern, Sterbedatum, Zeitpunkt des Todes, Todesursache, Datum der Beerdigung

Informationen zur Benutzung

In der Suchmaske kann nach Namen, Daten oder Orten gesucht werden. In der Box „Diese Sammlung durchsuchen“ kann zunächst der Ort, danach der Inhalt sowie die Laufzeit der Kirchenbücher ausgewählt werden. Die Abfolge von Geburts-, Konfirmations-, Heirats- oder Sterbeeinträgen ist uneinheitlich. Oft sind die Einträge nacheinander in einem Kirchenbuch zu finden.