Mit den Bevölkerungsgruppen bei AncestryDNA kannst du mehr entdecken!

Jetzt kennst du deine Bevölkerungsgruppen. Aber was sagen sie aus?

Unsere DNA-Datenbank wächst und wächst, so dass wir immer mehr AncestryDNA®-Bevölkerungsgruppen aus aller Welt ermitteln können. Das neue Update enthält jetzt viele neue Bevölkerungsgruppen in Italien sowie Mittel- und Osteuropa. Schau am besten gleich nach, ob sich an deinen Bevölkerungsgruppen etwas geändert hat.

Erfahre mehr darüber, wie wir deine Bevölkerungsgruppen finden.

Eine kurze Vorstellung unserer neuesten Bevölkerungsgruppen

ITALIEN

Italien ist eine Wiege der westlichen Zivilisation und bis heute weltbekannt für seine Kunst, Landschaft, Geschichte und natürlich die Küche.

MITTEL- UND OSTEUROPA

Von der Adriaküste bis zur westrussischen Steppe: Die Völker Mittel- und Osteuropas waren schon immer bekannt für ihren Familienzusammenhalt, ihren festen Glauben und ihre Gastfreundschaft.

Was ist eine Bevölkerungsgruppe?

Zu einer Bevölkerungsgruppe gehören Personen, die viele DNA-Matches gemeinsam haben, vermutlich weil ihre Vorfahren zur selben Zeit am selben Ort gelebt haben. Auf der Suche nach Gemeinsamkeiten bei Daten und Ereignissen werten wir ihre Stammbäume nach übereinstimmenden Daten und Orten aus.

Was ist der Unterschied zwischen meinen Bevölkerungsgruppen und meinen Herkunftsregionen?

Bevölkerungsgruppen liefern Informationen über die jüngere Geschichte deiner Familie, also ungefähr aus den letzten hundert Jahren. Hier werden kleinere und viel begrenztere Regionen ermittelt als bei Herkunftsregionen. Sie können sogar auf historische Wanderungsbewegungen hinweisen, die deine Familie mitgemacht hat.

Herkunftsregionen dagegen sind meist größer und werfen einen Blick in die weiter entfernte Vergangenheit. Sie zeigen die Regionen, aus denen deine Vorfahren vermutlich stammen, und zu welchem Prozentsatz deine DNA der DNA von Menschen entspricht, die schon lange in den jeweiligen Regionen ansässig sind.

Was haben Bevölkerungsgruppen mit mir zu tun?

Bevölkerungsgruppen können genauere Informationen zu einigen deiner Familienmitglieder aus jüngerer Zeit liefern, beispielsweise wo sie gelebt haben, wie sie gewandert sind und vielleicht sogar, auf welcher Route. Aus deinen Bevölkerungsgruppen lässt sich auch ableiten, in welchen regionalen Sammlungen du nach Vorfahren suchen könntest, um mehr über deine Familiengeschichte herauszufinden.

Häufig gestellte Fragen

  • Welchen Bevölkerungsgruppen wir Sie zuordnen, hängt davon ab, welche AncestryDNA-Mitglieder Ihre Matches sind. Wenn Mitglieder einer Familie unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen zugeordnet sind, liegt das daran, dass jede Person einem eigenen Kreis von Personen mit DNA-Übereinstimmungen (Matches) angehört. Wegen des Musters, in dem DNA von Eltern an ihre Kinder weitergegeben wird, haben Mitglieder einer Familie unterschiedliche Matches: Ihre DNA stammt zur Hälfte von jedem Elternteil, aber jede dieser Hälften ist eine zufällige Auswahl aus der DNA des jeweiligen Elternteils. Deswegen haben Mitglieder einer Familie nie ganz genau dieselben Matches. Das gilt auch für Geschwister, denn sie erben jeweils unterschiedliche Teile der DNA ihrer Eltern. Deswegen können sie auch unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen angehören.

  • Bei den Regionen, die wir im Abstammungsmix aufführen, weisen wir Sie den Regionen zu, mit denen Ihre DNA die höchsten Übereinstimmungen aufweist. Bei den Bevölkerungsgruppen dagegen werten wir Ihre DNA-Matches aus, um zu ermitteln, zu welchen Bevölkerungsgruppen Ihre genetische Verwandtschaft am stärksten ist. Wie hoch die DNA-Übereinstimmungen bei DNA-Matches sind, kann ganz unterschiedlich sein: Manchmal sind sie hoch, manchmal nur sehr gering. Was Sie aber zum Teil einer Bevölkerungsgruppe macht, ist das Maß, in dem viele Ihrer Matches miteinander verbunden sind.

    Das Ergebnis sagt Ihnen zwar nicht, wie viel Ihrer DNA von einer bestimmten Bevölkerungsgruppe stammt, kann aber in anderer Hinsicht viel genauere Angaben liefern, zum Beispiel zur Geographie.

  • Grundlage für die Bevölkerungsgruppen sind AncestryDNA-Matches, die vermutlich Vorfahren hatten, die früher zur gleichen Zeit am gleichen Ort lebten. Allerdings lassen sich nicht alle Bevölkerungsgruppen über den gleichen Zeitraum zurückverfolgen. Einige Gruppen sind jüngeren Datums, andere dagegen reichen bis ins 18. Jahrhundert zurück.

  • Wenn Sie zu einer dieser neuen Communities gehören, finden Sie diese im Abschnitt „Zusätzliche Communities“ ganz unten in Ihrer DNA-Herkunftsanalyse. Die Angabe kann auch neben einer ethnischen Region aufgeführt sein (die Regionen mit Prozentsätzen). Bei Communities werden keine Prozentsätze angegeben. Sie sind mit einem Kreis und einer gepunkteten Linie gekennzeichnet. Sie werden anhand unserer patentierten Genetic Communities™-Technologie identifiziert, die genetische Verbindungen zwischen Gruppen von AncestryDNA®-Mitgliedern analysiert. Durch die Verwendung öffentlicher Stammbäume, ethnischer Daten und historischer Unterlagen bestimmen wir, wo diese Gruppe von Menschen im Laufe der Zeit gelebt hat. Wir haben auf diese Art und Weise über 900 Communities identifiziert. Diese Gruppen zeigen die Gebiete, in denen Ihre Vorfahren möglicherweise im Zeitraum zwischen 1700 und 1925 gelebt haben.

  • Ihre DNA-Herkunftsanalyse umfasst Regionen, die auf zwei verschiedenen wissenschaftlichen Prozessen basieren: auf der AncestryDNA®-Referenzgruppe und den Genetic Communities™.

    Die AncestryDNA-Referenzgruppe besteht aus Personen, die langjährige, dokumentierte Wurzeln in einem bestimmten geografischen Bereich haben. Wir vergleichen Ihre DNA mit dieser Referenzgruppe, um Ihre möglichen Ursprünge über einen Zeitraum von über 1.000 Jahren zu ermitteln. Regionen in Ihren Ergebnissen, die mit einem Kreis mit durchgehender Linie gekennzeichnet sind, basieren auf der Referenzgruppe. Diesen Regionen sind außerdem Prozentsätze zugewiesen.

    Der Genetic Communities™-Prozess erkennt Gruppen von AncestryDNA-Mitgliedern, die höchstwahrscheinlich miteinander verbunden sind, da sie aktuelle Vorfahren haben, die aus derselben Community (z. B. Ulster-Iren) oder Kultur (z. B. Mormonische Pioniere) stammen. Mit unserer patentierten Genetic Communities™-Technologie analysieren wir genetische Verbindungen zwischen Gruppen von AncestryDNA®-Mitgliedern. Dann nutzen wir öffentliche Stammbäume, ethnische Daten und historische Unterlagen, um zu bestimmen, wo diese Gruppe von Menschen im Laufe der Zeit gelebt hat. Über 900 Communities wurden auf diese Weise bereits identifiziert. Diese Gruppen zeigen die Gebiete, in denen Ihre Vorfahren möglicherweise in jüngerer Zeit gelebt haben. Regionen mit einem gepunkteten Kreis basieren auf Genetic Communities™. Diesen Communities ist kein Prozentsatz zugewiesen.

  • Nach dieser Analyse wird möglicherweise eine Ihrer Communities nicht mehr aufgeführt. Die meisten Kunden, die eine Community verloren haben, werden feststellen, dass sie durch eine neue, kleinere Community ersetzt wurde. Mit dieser Version haben wir viele größere Communities in kleinere Gruppen aufgeteilt. Manchmal entfällt eine Community auch ersatzlos. Dies ist normalerweise der Fall, wenn der Konfidenzwert für eine dieser Communities gering war. Die Anzahl der Proben in unserer Datenbank ist seit der ersten Veröffentlichung dieser Arten von Communities gewachsen. Mit diesen zusätzlichen Daten konnten wir Hunderte von neuen Communities finden. Gleichzeitig wurde allerdings auch das Verfahren verfeinert, mit dem wir die Einstufung in diese Communities vorgenommen haben. Basierend auf diesen neuen Klassifizierern können einige Personen, deren Verknüpfung zu einer dieser Communities bereits gering war, diese Community in ihren aktualisierten AncestryDNA-Ergebnissen verlieren.

  • Ihre Ergebnisse können aus mehreren Gründen in der Zukunft geändert werden. Zum einen ist unsere Genetic Communities™ Technologie eine neue, innovative Wissenschaft, die ständig aktualisiert und verfeinert wird. Durch die Aktualisierung der Identifierungs- und Definitionsprozesse unserer Communities können sich Ihre Ergebnisse ändern. Zum anderen hoffen wir, dass wir durch die Aufnahme weiterer Kunden in unsere AncestryDNA-Datenbank die Anzahl und die Detailgenauigkeit unserer Regionen erhöhen können. Das bedeutet, dass Sie in Zukunft möglicherweise neuen Regionen oder detaillierteren Regionen zugewiesen werden.

Noch mehr entdeckst du, wenn du deine DNA-Ergebnisse mit einem Stammbaum verknüpfst.

AncestryDNA® ist nur der erste Schritt auf dem spannenden Weg zur Erforschung deiner Familiengeschichte. Wenn du deine DNA-Ergebnisse mit einem Ancestry®-Stammbaum verknüpfst, können beide Komponenten zusammenwirken, so dass du mehr über die Geschichte deiner Familie herausfindest.

Mit den Bevölkerungsgruppen bei AncestryDNA kannst du mehr entdecken!

Jetzt kennst du deine Bevölkerungsgruppen. Aber was sagen sie aus?

Unsere DNA-Datenbank wächst und wächst, so dass wir immer mehr AncestryDNA®-Bevölkerungsgruppen aus aller Welt ermitteln können. Das neue Update enthält jetzt viele neue Bevölkerungsgruppen in Italien sowie Mittel- und Osteuropa. Schau am besten gleich nach, ob sich an deinen Bevölkerungsgruppen etwas geändert hat.

Erfahre mehr darüber, wie wir deine Bevölkerungsgruppen finden.

Eine kurze Vorstellung unserer neuesten Bevölkerungsgruppen

ITALIEN

Italien ist eine Wiege der westlichen Zivilisation und bis heute weltbekannt für seine Kunst, Landschaft, Geschichte und natürlich die Küche.

MITTEL- UND OSTEUROPA

Von der Adriaküste bis zur westrussischen Steppe: Die Völker Mittel- und Osteuropas waren schon immer bekannt für ihren Familienzusammenhalt, ihren festen Glauben und ihre Gastfreundschaft.

Was ist eine Bevölkerungsgruppe?

Zu einer Bevölkerungsgruppe gehören Personen, die viele DNA-Matches gemeinsam haben, vermutlich weil ihre Vorfahren zur selben Zeit am selben Ort gelebt haben. Auf der Suche nach Gemeinsamkeiten bei Daten und Ereignissen werten wir ihre Stammbäume nach übereinstimmenden Daten und Orten aus.

Was ist der Unterschied zwischen meinen Bevölkerungsgruppen und meinen Herkunftsregionen?

Bevölkerungsgruppen liefern Informationen über die jüngere Geschichte deiner Familie, also ungefähr aus den letzten hundert Jahren. Hier werden kleinere und viel begrenztere Regionen ermittelt als bei Herkunftsregionen. Sie können sogar auf historische Wanderungsbewegungen hinweisen, die deine Familie mitgemacht hat.

Herkunftsregionen dagegen sind meist größer und werfen einen Blick in die weiter entfernte Vergangenheit. Sie zeigen die Regionen, aus denen deine Vorfahren vermutlich stammen, und zu welchem Prozentsatz deine DNA der DNA von Menschen entspricht, die schon lange in den jeweiligen Regionen ansässig sind.

Was haben Bevölkerungsgruppen mit mir zu tun?

Bevölkerungsgruppen können genauere Informationen zu einigen deiner Familienmitglieder aus jüngerer Zeit liefern, beispielsweise wo sie gelebt haben, wie sie gewandert sind und vielleicht sogar, auf welcher Route. Aus deinen Bevölkerungsgruppen lässt sich auch ableiten, in welchen regionalen Sammlungen du nach Vorfahren suchen könntest, um mehr über deine Familiengeschichte herauszufinden.

Häufig gestellte Fragen

  • Welchen Bevölkerungsgruppen wir Sie zuordnen, hängt davon ab, welche AncestryDNA-Mitglieder Ihre Matches sind. Wenn Mitglieder einer Familie unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen zugeordnet sind, liegt das daran, dass jede Person einem eigenen Kreis von Personen mit DNA-Übereinstimmungen (Matches) angehört. Wegen des Musters, in dem DNA von Eltern an ihre Kinder weitergegeben wird, haben Mitglieder einer Familie unterschiedliche Matches: Ihre DNA stammt zur Hälfte von jedem Elternteil, aber jede dieser Hälften ist eine zufällige Auswahl aus der DNA des jeweiligen Elternteils. Deswegen haben Mitglieder einer Familie nie ganz genau dieselben Matches. Das gilt auch für Geschwister, denn sie erben jeweils unterschiedliche Teile der DNA ihrer Eltern. Deswegen können sie auch unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen angehören.

  • Bei den Regionen, die wir im Abstammungsmix aufführen, weisen wir Sie den Regionen zu, mit denen Ihre DNA die höchsten Übereinstimmungen aufweist. Bei den Bevölkerungsgruppen dagegen werten wir Ihre DNA-Matches aus, um zu ermitteln, zu welchen Bevölkerungsgruppen Ihre genetische Verwandtschaft am stärksten ist. Wie hoch die DNA-Übereinstimmungen bei DNA-Matches sind, kann ganz unterschiedlich sein: Manchmal sind sie hoch, manchmal nur sehr gering. Was Sie aber zum Teil einer Bevölkerungsgruppe macht, ist das Maß, in dem viele Ihrer Matches miteinander verbunden sind.

    Das Ergebnis sagt Ihnen zwar nicht, wie viel Ihrer DNA von einer bestimmten Bevölkerungsgruppe stammt, kann aber in anderer Hinsicht viel genauere Angaben liefern, zum Beispiel zur Geographie.

  • Grundlage für die Bevölkerungsgruppen sind AncestryDNA-Matches, die vermutlich Vorfahren hatten, die früher zur gleichen Zeit am gleichen Ort lebten. Allerdings lassen sich nicht alle Bevölkerungsgruppen über den gleichen Zeitraum zurückverfolgen. Einige Gruppen sind jüngeren Datums, andere dagegen reichen bis ins 18. Jahrhundert zurück.

  • Wenn Sie zu einer dieser neuen Communities gehören, finden Sie diese im Abschnitt „Zusätzliche Communities“ ganz unten in Ihrer DNA-Herkunftsanalyse. Die Angabe kann auch neben einer ethnischen Region aufgeführt sein (die Regionen mit Prozentsätzen). Bei Communities werden keine Prozentsätze angegeben. Sie sind mit einem Kreis und einer gepunkteten Linie gekennzeichnet. Sie werden anhand unserer patentierten Genetic Communities™-Technologie identifiziert, die genetische Verbindungen zwischen Gruppen von AncestryDNA®-Mitgliedern analysiert. Durch die Verwendung öffentlicher Stammbäume, ethnischer Daten und historischer Unterlagen bestimmen wir, wo diese Gruppe von Menschen im Laufe der Zeit gelebt hat. Wir haben auf diese Art und Weise über 900 Communities identifiziert. Diese Gruppen zeigen die Gebiete, in denen Ihre Vorfahren möglicherweise im Zeitraum zwischen 1700 und 1925 gelebt haben.

  • Ihre DNA-Herkunftsanalyse umfasst Regionen, die auf zwei verschiedenen wissenschaftlichen Prozessen basieren: auf der AncestryDNA®-Referenzgruppe und den Genetic Communities™.

    Die AncestryDNA-Referenzgruppe besteht aus Personen, die langjährige, dokumentierte Wurzeln in einem bestimmten geografischen Bereich haben. Wir vergleichen Ihre DNA mit dieser Referenzgruppe, um Ihre möglichen Ursprünge über einen Zeitraum von über 1.000 Jahren zu ermitteln. Regionen in Ihren Ergebnissen, die mit einem Kreis mit durchgehender Linie gekennzeichnet sind, basieren auf der Referenzgruppe. Diesen Regionen sind außerdem Prozentsätze zugewiesen.

    Der Genetic Communities™-Prozess erkennt Gruppen von AncestryDNA-Mitgliedern, die höchstwahrscheinlich miteinander verbunden sind, da sie aktuelle Vorfahren haben, die aus derselben Community (z. B. Ulster-Iren) oder Kultur (z. B. Mormonische Pioniere) stammen. Mit unserer patentierten Genetic Communities™-Technologie analysieren wir genetische Verbindungen zwischen Gruppen von AncestryDNA®-Mitgliedern. Dann nutzen wir öffentliche Stammbäume, ethnische Daten und historische Unterlagen, um zu bestimmen, wo diese Gruppe von Menschen im Laufe der Zeit gelebt hat. Über 900 Communities wurden auf diese Weise bereits identifiziert. Diese Gruppen zeigen die Gebiete, in denen Ihre Vorfahren möglicherweise in jüngerer Zeit gelebt haben. Regionen mit einem gepunkteten Kreis basieren auf Genetic Communities™. Diesen Communities ist kein Prozentsatz zugewiesen.

  • Nach dieser Analyse wird möglicherweise eine Ihrer Communities nicht mehr aufgeführt. Die meisten Kunden, die eine Community verloren haben, werden feststellen, dass sie durch eine neue, kleinere Community ersetzt wurde. Mit dieser Version haben wir viele größere Communities in kleinere Gruppen aufgeteilt. Manchmal entfällt eine Community auch ersatzlos. Dies ist normalerweise der Fall, wenn der Konfidenzwert für eine dieser Communities gering war. Die Anzahl der Proben in unserer Datenbank ist seit der ersten Veröffentlichung dieser Arten von Communities gewachsen. Mit diesen zusätzlichen Daten konnten wir Hunderte von neuen Communities finden. Gleichzeitig wurde allerdings auch das Verfahren verfeinert, mit dem wir die Einstufung in diese Communities vorgenommen haben. Basierend auf diesen neuen Klassifizierern können einige Personen, deren Verknüpfung zu einer dieser Communities bereits gering war, diese Community in ihren aktualisierten AncestryDNA-Ergebnissen verlieren.

  • Ihre Ergebnisse können aus mehreren Gründen in der Zukunft geändert werden. Zum einen ist unsere Genetic Communities™ Technologie eine neue, innovative Wissenschaft, die ständig aktualisiert und verfeinert wird. Durch die Aktualisierung der Identifierungs- und Definitionsprozesse unserer Communities können sich Ihre Ergebnisse ändern. Zum anderen hoffen wir, dass wir durch die Aufnahme weiterer Kunden in unsere AncestryDNA-Datenbank die Anzahl und die Detailgenauigkeit unserer Regionen erhöhen können. Das bedeutet, dass Sie in Zukunft möglicherweise neuen Regionen oder detaillierteren Regionen zugewiesen werden.

Noch mehr entdeckst du, wenn du deine DNA-Ergebnisse mit einem Stammbaum verknüpfst.

AncestryDNA® ist nur der erste Schritt auf dem spannenden Weg zur Erforschung deiner Familiengeschichte. Wenn du deine DNA-Ergebnisse mit einem Ancestry®-Stammbaum verknüpfst, können beide Komponenten zusammenwirken, so dass du mehr über die Geschichte deiner Familie herausfindest.

Mit den Bevölkerungsgruppen bei AncestryDNA kannst du mehr entdecken!

Jetzt kennst du deine Bevölkerungsgruppen. Aber was sagen sie aus?

Unsere DNA-Datenbank wächst und wächst, so dass wir immer mehr AncestryDNA®-Bevölkerungsgruppen aus aller Welt ermitteln können. Das neue Update enthält jetzt viele neue Bevölkerungsgruppen in Italien sowie Mittel- und Osteuropa. Schau am besten gleich nach, ob sich an deinen Bevölkerungsgruppen etwas geändert hat.

Erfahre mehr darüber, wie wir deine Bevölkerungsgruppen finden.

Eine kurze Vorstellung unserer neuesten Bevölkerungsgruppen

ITALIEN

Italien ist eine Wiege der westlichen Zivilisation und bis heute weltbekannt für seine Kunst, Landschaft, Geschichte und natürlich die Küche.

MITTEL- UND OSTEUROPA

Von der Adriaküste bis zur westrussischen Steppe: Die Völker Mittel- und Osteuropas waren schon immer bekannt für ihren Familienzusammenhalt, ihren festen Glauben und ihre Gastfreundschaft.

Was ist der Unterschied zwischen meinen Bevölkerungsgruppen und meinen Herkunftsregionen?

Bevölkerungsgruppen liefern Informationen über die jüngere Geschichte deiner Familie, also ungefähr aus den letzten hundert Jahren. Hier werden kleinere und viel begrenztere Regionen ermittelt als bei Herkunftsregionen. Sie können sogar auf historische Wanderungsbewegungen hinweisen, die deine Familie mitgemacht hat.

Herkunftsregionen dagegen sind meist größer und werfen einen Blick in die weiter entfernte Vergangenheit. Sie zeigen die Regionen, aus denen deine Vorfahren vermutlich stammen, und zu welchem Prozentsatz deine DNA der DNA von Menschen entspricht, die schon lange in den jeweiligen Regionen ansässig sind.

Was ist eine Bevölkerungsgruppe?

Zu einer Bevölkerungsgruppe gehören Personen, die viele DNA-Matches gemeinsam haben, vermutlich weil ihre Vorfahren zur selben Zeit am selben Ort gelebt haben. Auf der Suche nach Gemeinsamkeiten bei Daten und Ereignissen werten wir ihre Stammbäume nach übereinstimmenden Daten und Orten aus.

Was haben Bevölkerungsgruppen mit mir zu tun?

Bevölkerungsgruppen können genauere Informationen zu einigen deiner Familienmitglieder aus jüngerer Zeit liefern, beispielsweise wo sie gelebt haben, wie sie gewandert sind und vielleicht sogar, auf welcher Route. Aus deinen Bevölkerungsgruppen lässt sich auch ableiten, in welchen regionalen Sammlungen du nach Vorfahren suchen könntest, um mehr über deine Familiengeschichte herauszufinden.

Häufig gestellte Fragen

  • Welchen Bevölkerungsgruppen wir Sie zuordnen, hängt davon ab, welche AncestryDNA-Mitglieder Ihre Matches sind. Wenn Mitglieder einer Familie unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen zugeordnet sind, liegt das daran, dass jede Person einem eigenen Kreis von Personen mit DNA-Übereinstimmungen (Matches) angehört. Wegen des Musters, in dem DNA von Eltern an ihre Kinder weitergegeben wird, haben Mitglieder einer Familie unterschiedliche Matches: Ihre DNA stammt zur Hälfte von jedem Elternteil, aber jede dieser Hälften ist eine zufällige Auswahl aus der DNA des jeweiligen Elternteils. Deswegen haben Mitglieder einer Familie nie ganz genau dieselben Matches. Das gilt auch für Geschwister, denn sie erben jeweils unterschiedliche Teile der DNA ihrer Eltern. Deswegen können sie auch unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen angehören.

  • Bei den Regionen, die wir im Abstammungsmix aufführen, weisen wir Sie den Regionen zu, mit denen Ihre DNA die höchsten Übereinstimmungen aufweist. Bei den Bevölkerungsgruppen dagegen werten wir Ihre DNA-Matches aus, um zu ermitteln, zu welchen Bevölkerungsgruppen Ihre genetische Verwandtschaft am stärksten ist. Wie hoch die DNA-Übereinstimmungen bei DNA-Matches sind, kann ganz unterschiedlich sein: Manchmal sind sie hoch, manchmal nur sehr gering. Was Sie aber zum Teil einer Bevölkerungsgruppe macht, ist das Maß, in dem viele Ihrer Matches miteinander verbunden sind.

    Das Ergebnis sagt Ihnen zwar nicht, wie viel Ihrer DNA von einer bestimmten Bevölkerungsgruppe stammt, kann aber in anderer Hinsicht viel genauere Angaben liefern, zum Beispiel zur Geographie.

  • Grundlage für die Bevölkerungsgruppen sind AncestryDNA-Matches, die vermutlich Vorfahren hatten, die früher zur gleichen Zeit am gleichen Ort lebten. Allerdings lassen sich nicht alle Bevölkerungsgruppen über den gleichen Zeitraum zurückverfolgen. Einige Gruppen sind jüngeren Datums, andere dagegen reichen bis ins 18. Jahrhundert zurück.

  • Wenn Sie zu einer dieser neuen Communities gehören, finden Sie diese im Abschnitt „Zusätzliche Communities“ ganz unten in Ihrer DNA-Herkunftsanalyse. Die Angabe kann auch neben einer ethnischen Region aufgeführt sein (die Regionen mit Prozentsätzen). Bei Communities werden keine Prozentsätze angegeben. Sie sind mit einem Kreis und einer gepunkteten Linie gekennzeichnet. Sie werden anhand unserer patentierten Genetic Communities™-Technologie identifiziert, die genetische Verbindungen zwischen Gruppen von AncestryDNA®-Mitgliedern analysiert. Durch die Verwendung öffentlicher Stammbäume, ethnischer Daten und historischer Unterlagen bestimmen wir, wo diese Gruppe von Menschen im Laufe der Zeit gelebt hat. Wir haben auf diese Art und Weise über 900 Communities identifiziert. Diese Gruppen zeigen die Gebiete, in denen Ihre Vorfahren möglicherweise im Zeitraum zwischen 1700 und 1925 gelebt haben.

  • Ihre DNA-Herkunftsanalyse umfasst Regionen, die auf zwei verschiedenen wissenschaftlichen Prozessen basieren: auf der AncestryDNA®-Referenzgruppe und den Genetic Communities™.

    Die AncestryDNA-Referenzgruppe besteht aus Personen, die langjährige, dokumentierte Wurzeln in einem bestimmten geografischen Bereich haben. Wir vergleichen Ihre DNA mit dieser Referenzgruppe, um Ihre möglichen Ursprünge über einen Zeitraum von über 1.000 Jahren zu ermitteln. Regionen in Ihren Ergebnissen, die mit einem Kreis mit durchgehender Linie gekennzeichnet sind, basieren auf der Referenzgruppe. Diesen Regionen sind außerdem Prozentsätze zugewiesen.

    Der Genetic Communities™-Prozess erkennt Gruppen von AncestryDNA-Mitgliedern, die höchstwahrscheinlich miteinander verbunden sind, da sie aktuelle Vorfahren haben, die aus derselben Community (z. B. Ulster-Iren) oder Kultur (z. B. Mormonische Pioniere) stammen. Mit unserer patentierten Genetic Communities™-Technologie analysieren wir genetische Verbindungen zwischen Gruppen von AncestryDNA®-Mitgliedern. Dann nutzen wir öffentliche Stammbäume, ethnische Daten und historische Unterlagen, um zu bestimmen, wo diese Gruppe von Menschen im Laufe der Zeit gelebt hat. Über 900 Communities wurden auf diese Weise bereits identifiziert. Diese Gruppen zeigen die Gebiete, in denen Ihre Vorfahren möglicherweise in jüngerer Zeit gelebt haben. Regionen mit einem gepunkteten Kreis basieren auf Genetic Communities™. Diesen Communities ist kein Prozentsatz zugewiesen.

  • Nach dieser Analyse wird möglicherweise eine Ihrer Communities nicht mehr aufgeführt. Die meisten Kunden, die eine Community verloren haben, werden feststellen, dass sie durch eine neue, kleinere Community ersetzt wurde. Mit dieser Version haben wir viele größere Communities in kleinere Gruppen aufgeteilt. Manchmal entfällt eine Community auch ersatzlos. Dies ist normalerweise der Fall, wenn der Konfidenzwert für eine dieser Communities gering war. Die Anzahl der Proben in unserer Datenbank ist seit der ersten Veröffentlichung dieser Arten von Communities gewachsen. Mit diesen zusätzlichen Daten konnten wir Hunderte von neuen Communities finden. Gleichzeitig wurde allerdings auch das Verfahren verfeinert, mit dem wir die Einstufung in diese Communities vorgenommen haben. Basierend auf diesen neuen Klassifizierern können einige Personen, deren Verknüpfung zu einer dieser Communities bereits gering war, diese Community in ihren aktualisierten AncestryDNA-Ergebnissen verlieren.

  • Ihre Ergebnisse können aus mehreren Gründen in der Zukunft geändert werden. Zum einen ist unsere Genetic Communities™ Technologie eine neue, innovative Wissenschaft, die ständig aktualisiert und verfeinert wird. Durch die Aktualisierung der Identifierungs- und Definitionsprozesse unserer Communities können sich Ihre Ergebnisse ändern. Zum anderen hoffen wir, dass wir durch die Aufnahme weiterer Kunden in unsere AncestryDNA-Datenbank die Anzahl und die Detailgenauigkeit unserer Regionen erhöhen können. Das bedeutet, dass Sie in Zukunft möglicherweise neuen Regionen oder detaillierteren Regionen zugewiesen werden.

Noch mehr entdeckst du, wenn du deine DNA-Ergebnisse mit einem Stammbaum verknüpfst.

AncestryDNA® ist nur der erste Schritt auf dem spannenden Weg zur Erforschung deiner Familiengeschichte. Wenn du deine DNA-Ergebnisse mit einem Ancestry®-Stammbaum verknüpfst, können beide Komponenten zusammenwirken, so dass du mehr über die Geschichte deiner Familie herausfindest.